Aktuell     Archiv     BELERF    Belmont    Erfweiler       Home

Dorfansicht Erfweiler
BELERF
Erfweiler (Pfalz)
Deutschland


Flagge F

La commune
d' Erfweiler-Palatinat


Situation géographique :
Erfweiler est situé dans la Rhènanie palatine, partie Palatinat. La commune appartient au comté « Palatinat Sud-Ouest » (autrefois comté de Pirmasens). Les plaques minéralogiques débutent avec les lettres PS : abbréviation de Pirmasens.
Le paysage de moyenne montagne de la forêt palatine du sud-ouest de lŽAllemagne est caractérisé par des montagnes boisées dŽune altitude maximale de 500m et de vallées verdoyantes. La particularité de la région Wasgau à proximité de lŽAlsace est la présence de blocs rocheux « les cheminées de grès rose » ainsi que les nombreuses ruines de châteaux médiévaux. La région viticole du sud du Palatinat est située à seulement 20 km, la distance au Rhin est de 50 km.

Le village dŽErfweiler compte environ 1350 habitants.


Maire et conseil municipal
La commune dŽErfweiler fait partie du groupement communal de Dahn (Dahner Felsenland) qui compte 15 communes et environ 16.000 habitants.

Le conseil municipal dŽErfweiler est composé de 16 membres répartis selon les differents partis : CDU(9), SPD(4), ainsi que « membres libres » (3).

Le maire est Walter Schwarz, suivant de Wolfgang Frary. Le premier adjoint est Wolfgang Weis, le second adjoint est Raimund Peter et le troisième est Uwe Goll. Les éléctions municipales ont lieu tous les 5 ans. Le maire est élu par vote direct. Pour le conseil municipal il sŽagit dŽune éléction sur listes. (Total 16 voix, max. 3 voix par personne)



Ecole
Erfweiler nŽa plus dŽécole primaire, les élèves sont acheminés vers Dahn en bus. La ville voisine de Dahn (3km) accueille plus de 100 élèves dŽErfweiler dans un grand complexe scolaire regroupant toutes les écoles dŽenseignement général primaire et secondaire.



Travail
Les principaux employeurs sont lŽindustrie automobile (Karlsruhe), lŽindustrie chimique (Pirmasens, Ludwigshafen), lŽartisanat, lŽadministration, le commerce, les services, le bâtiment. Le quota de chômage est inferieur à 10 %. Une source complémentaire de revenus est constituée par la location dŽappartements de vacances. Dans les 20 dernières années, le tourisme sŽest beaucoup développé pour devenir un secteur économique important pour les habitants dŽErfweiler. Le village offre plus de 100 chambres dŽhôtels privés. On recense plus de 20.000 nuitées annuelles. Les touristes sont attirés par la nature intacte, les forêts, les vallées verdoyantes, les falaises de grès rose et les châteaux. La région est idéale pour la randonnée pédestre.


Vie sociale - Associations
La vie communale est marquée par les manifestations des nombreuses associations dŽErfweiler. La chorale « Liederkranz » a bâti une salle des fêtes dŽune capacité dŽenviron 400 personnes. Cette salle des fêtes est utilisée autant pour des fêtes publiques que privées. Le club de foot posséde un ensemble sportif composé de deux terrains de foot et dŽun local disposant également dŽun restaurant. Tout à côté se situe le club de tennis avec ses 3 courts de tennis et son clubhouse. LŽassociation de pêche a inauguré récemment « La maison du pêcheur » , et lŽassociation des arboriculteurs et jardiniers dispose dŽun local équipé dŽun materiel de pressage et de pasteurisation pour les jus de fruits (pommes, poires). DŽautres associations dŽinterêt général sont les Sapeurs Pompiers, LŽoffice du tourisme, le club de marche de la forêt palatine, la chorale de lŽEglise, lŽassociation des femmes de la paroisse, le club des éleveurs de pigeons voyageurs, lŽassociation des éleveurs de lapins de race, lŽassociation artistique « Werkstatt »…… LŽancienne école datant de 1958 sert de salle communale des fêtes pour des manifestations dŽordre moyen . En 2000 un lotissement communal de 75 emplacements a été raccordé.


Plus Informations (cette Homepage, en allemand)
www.erfweiler2.de

LŽoffice du tourisme
www.erfweiler.de


Page de début

URL: www.erfweiler2.de/BEL/BEL_Erfweiler.html


Flagge F

Die Gemeinde
Erfweiler-Pfalz


Lage
Erfweiler liegt im Bundesland "Rheinland-Pfalz", im Landesteil Pfalz. Die Gemeinde gehört zum Landkreis "Südwestpfalz" .(ehemals Kreis Pirmasens). Das KfZ-Kennzeichen ist PS-XX 123.

Die Mittelgebirgslandschaft des "Pfälzer Waldes" im Südwesten Deutschlands ist geprägt von bewaldeten Bergen mit Höhen bis zu 500 m und grünen Tälern. Das Besondere des "Wasgau" in der Nähe zum Elsaß/ Frankreich sind die hier zutage tretenden Buntsandsteinfelsen sowie die in großer Zahl zu findenden Ruinen von Felsenburgen aus dem frühen Mittelalter. Das Weinanbaugebiet Südpfalz ist nur 20 km entfernt und nur 50 km sind es bis zum Rhein.

Der Ort Erfweiler hat ca. 1350 Einwohner.


Gemeinderat und Bürgermeister
Erfweiler ist verwaltungstechnisch der Verbandsgemeinde "Dahner Felsenland" angeschlossen. Die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland besteht aus 15 Gemeinden und dem Hauptort Dahn und hat insgesamt etwa 16.000 Einwohner.
Der Gemeinderat Erfweiler hat 16 Mitglieder. Der Gemeinderat besteht aus den Fraktionen der CDU (9), SPD (4) sowie freien Mitgliedern (3). Der 1. Bürgermeister ist Walter Schwartz, Nachfolger von Wolfgang Frary. Der erste Stellvertreter des Bürgermeisters ist Wolfgang Weis, der zweite Raimund Peter und der dritte Uwe Goll. Die Kommunalwahlen finden alle 5 Jahre statt. Der Bürgermeister wird in direkter Personenwahl gewählt. Für den Gemeinderat erfolgt eine Listenwahl (total 16 Stimmen, max. 3 Stimmen pro Person)


Schule
Erfweiler besitzt keine eigene Schule mehr, so dass die Schüler mit dem Bus nach Dahn fahren. Im benachbarten Ort Dahn (3 km) stehen fast alle öffenlichen Schulformen wie Grundschule, Hauptschule, Realschule und Gymnasium den mehr als 100 Schülern aus Erfweiler zur Verfügung.


Arbeit
Viele Menschen finden Arbeit in Automobilindustrie (Karlsruhe), chemische Industrie (Pirmasens, Ludwigshafen), generellem Handwerk, Verwaltung, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Bau. Die Arbeitslosenquote liegt unter 10 %. Mit der privaten Vermietung von Fremdenzimmern an Urlauber steht eine zusätzliche Einnahmequelle zur Verfügung. In den letzten 20 Jahren hat sich der Tourismus nämlich als ein wichtiges wirtschatliches Standbein für die Bürger von Erfweiler entwickelt. Mehr als 100 Zimmer werden im Ort angeboten. Feriengäste haben pro Jahr mehr als 20.000 Nüchte in Erfweiler verbracht. Die Touristen kommen nach Erfweiler wegen der intakten Natur mit den vielen Wäldern, Tälern, Felsen und Burgen. Die Gegend ist ideal zum Wandern.


Gesellschaftliches Leben und Vereine
Die Gemeinschaft ist geprägt durch die Veranstaltungen der zahlreichen Vereine von Erfweiler. Der Männergesangsverein "Liederkranz" besitzt ein Vereinsheim mit angeschlossener Festhalle für ca. 400 Personen. Diese Halle wird sowohl für öffentliche wie auch für private Feiern benutzt. Der Fussballclub TuS besitzt ein Sportgelände mit 2 Fussballfeldern und einem Vereinsheim, welches auch als Restaurant bewirtschaftet wird. Gleich daneben befindet sich das Tennisgelände mit 3 Spielfeldern und Vereinsheim. Der Fischerverein besitzt ein kleines Vereinsheim und der Obst-und Gartenbauverein betreibt im Herbst eine Anlage zum Keltern von Äpfeln. Weitere gemeinnützige Vereine sind Feuerwehr, Fremdenverkehrsverein, Pfälzerwaldverein (Wandern), Kirchenchor, Frauengemeinschaft, Brieftaubenverein, Kaninchenzuchtverein, Künstler-Werkstatt u.v.a.

Das Schulhaus aus dem Jahre 1958 wird als Dorfgemeinschaftshaus für Veranstaltungen mittlerer Größe benutzt.
Im Jahre 2000 wurde ein Neubaugebiet mit 75 Bauplätzen erschlossen.



Mehr Informationen (diese Homepage)
www.erfweiler2.de

Tourismus (Fremdenverkehrsverein)
www.erfweiler.de


Zum Seitenanfang