AktuellesAktuelles FussballFussball VereinVerein   KontaktKontakt Home
www.erfweiler2.de

Inhalt Fussball Saison
2015/ 2016


  
   1. Mannschaft
   Trainer
   Saison 2015/16
   Jugend
   Frauen
   AH-Abteilung

   zur
   Saison aktuell
   Saison 2016/17
   Saison 2015/16
   Saison 2014/15
   Saison 2013/14
   Saison 2012/13
   Saison 2011/12
   Saison 2010/11
   Saison 2009/10
   Saison 2008/09
   Saison 2007/08
   Saison 2006/07
   Saison 2005/06
   Saison 2004/05
   Saison 2003/04
   Saison 2002/03
   Saison 2001/02
   Saison 2000/01
   Saison 1999/2000
   Saison 1998/99
   Saison 1997/98
   Saison 1996/97
   Saison 1995/96
   Saison 1994/95
   Saison 1993/94
   Saison 1992/93
   Saison 1991/92
   Saison 1990/91
   Saison 1989/90
   Saison 1988/89

   Saison 1982/83

   Saison 1967/68
   Saison 1966/67
   Saison 1965/66
   Saison 1964/65

    



         Ani-Fussballer1




    Ball_ani.gif (9096 Byte)      TuS Erfweiler 1909 e.V.
       Informationen über die aktiven Fussballmannschaften


TuS Erfweiler 1. Mannschaft Saison 2015/ 2016

TuS Erfweiler 1.Mannschaft C-Klasse Pirmasens-Zweibrücken Ost Saison 2015
hinten (v.l.): Kevin Pfeffer, Nico Andelfinger, Alexander Memmer, Silas Chimbi Nwayigwe, Philip Burkhart (1); Mitte: Rainer Mayer (Trainer), Patrick Naab, Johann, Philip Diehl, Pascal Hofmann, Florian Burkhard, Lutz Eickert; vorne: Dominik Hirschinger, Lukas Peter, Janik Anstett, Uli Naab, Philipp Burkhart (2);

TuS Erfweiler 1.Mannschaft 20150727 und Sponsor Andelfinger
Die 1. Mannschaft TuS Erfweiler mit dem neuen Trikot, gesponsort von Andelfinger Metzgerei+Partyservice, 27.9.2015.
oben: Kevin Pfeffer, Nico Andelfinger, , Philip Burkhart (1), Marco Reichert;
Mitte: Physio Mario Engwert, Philipp Burkhart (2), Naab, Philip Diehl, Pascal Hofmann, Benni Peter, Lutz Eickert, Trainer Rainer Mayer, Sponsor Frank Andelfinger; vorne: Florian Burkhard, Dominik Hirschinger, Janik Anstett, Lukas Peter, Uli Naab.
Nicht abgebildet: Till Ruppert, Til Henn, Simon Germann, Sergej Malikov, Christian Sieber,
(Fotos Marco Nikolaus)

zum Seitenanfang


Trainer

Für die Saison 2015/16 wurde Rainer Mayer als neuer Trainer verpflichtet. Als Ziel für die Saison 2015/2016 wird ein vorderer Tabellenplatz angestrebt. Neue Spieler sollen in die Mannschaft integriert und ein zielorientiertes Training in allen Mannschaftsteilen durchgeführt werden. Voraussetzung ist ein guter Trainingsbesuch und entsprechende Leistungsbereitschaft der Spieler.
Kontakt bei Spielleiter Uli Naab: Tel. 06391-1754 oder E-Mail u.naab@gmx.de

zum Seitenanfang


TuS Erfweiler in der C-Klasse (Kreisliga) Pirmasens/Zweibrücken Ost
Ergebnisse Saison 2015/ 2016


   Gegner Spielort Ergebnis   Spielort Ergebnis
   GW Pirmasens heim 30:0   heim ohne
   SG Bruchweiler II in 0:8   heim 1:0
   SF Bundenthal II heim 3:0   in 1:1
   SG Kröppen/Vinningen in 3:2   heim 2:3
   FC Fischbach II heim 5:1   in 0:3
   SpVgg Ludwigswinkel in 0:6   heim 5:0
   SV Ruhbank II heim 9:3   in 0:6
   FC/VfB Münchweiler II in 0:7
  heim 3:1
   ASV Glashütte heim 2:0   in 1:3
   TuS Pirmasens II in 2:2   heim 5:1
   SC Busenberg II heim 5:1   in 1:5
   SV Erlenbrunn in 5:0   heim 1:2
   SV Trulben in 0:4   heim 4:2
   Nachholspiel Busenberg . Info   in 1:5
   SV Lemberg in 1:2   heim 0:3

Bei den Ergebnissen werden die Spielberichte der Kreisklasse Pirmasens-Zweibrücken Ost aus der Tageszeitung "Rheinpfalz" als PDF-Datei hinterlegt.
Spielbeginn: April - Oktober: 15:00 Uhr; November - März: 14:30 Uhr

1. Spieltag:
Bemerkungen zum denkwürdigen Spiel gegen Grün-Weiß Pirmasens am 2.8.2015, denn ein 30:0 hat man nicht alle Tage. Beim Spiel mit 9er Mannschaften kamen die Grün-Weißen gehörig unter die Räder. In allen Belangen waren sie unterlegen und jederzeit überfordert. Zu allem Überfluss mussten sie ab der 35. Minute nach einer gelb-roten Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung noch mit einem Mann weniger auskommen. Da stand es aber schon 12:0. Allein Kevin erzielte 11 Tore in diesem Spiel. Trotzdem blieben die Grün-Weißen jederzeit fair. Die Fouls resultierten meist aus Ungeschicklichkeit und mangelnder Kondition. Eigentlich hatten die Zuschauer Mitleid, aber Mitleid gibt es auf dem Platz nicht. Das hat der TuS in der letzten Abstiegssaison selbst erfahren. Man muss sich jedoch als Fussballfan schon fragen, ob so etwas Sinn macht. Weder für Gewinner, noch Verlierer noch für die Zuschauer. Wie auch immer, es werden sicher noch schwerere Gegner kommen. Und für jedes Spiel gibt es maximal nur 3 Punkte. Den Grün-Weißen muss man Respekt als Sportsleute zollen und hoffen, dass nicht jedes Spiel mit solch einem Ergebnis endet und dass man die Saison durchhält.

2. Spieltag: Auch auf der deutschen Fussball Webseite und der Rheinpfalz fiel der Torhunger des TuS Erfweiler nach dem zweiten Spieltag auf. So wie rechts sah die Tor-Rekord-Seite von www.fussball.de am 12.8.2015 aus.



TUS Erfweiler 38 Tore Rheinpfalz
Rheinpfalz am 11.8.2015
2015_TUS Erfweiler 38 Tore Fussball.de

3. Spieltag: Erste Niederlage in Kröppen/Vinningen. Der TuS ging schnell 2:0 in Führung. Aber die Mannschaft ließ sich den Schneid abkaufen. Obwohl die Heimmannschaft klare Torchancen besaß und im Unvermögen versemmelte, bedurfte es der Hilfe des Schiedrichters. Durch ein klares Abseitstor erhielt Erfweiler den Ausgleich und dann noch den Treffer zur Niederlage. Zudem legte der Schiedsrichter kurz vor Schluss ein Foul am Erfweiler Stürmer im Strafraum einfach 5 m nach außerhalb. Trotz der Bevorteilung der Kröpper/Vinninger Mannschaft wurde der SchiRi von den Heimzuschauern arg beschimpft und auch bedroht. Es fiel besonders auf, dass sich auch der Trainer der Kröppen/Vinninger Mannschaft ungewöhnlich unsportlich verhielt. Wie kann es sein, dass ein solcher Mann die Spieler aus Erfweiler persönlich beleidigt, wobei der Ausdruck "Depp" noch einer der harmlosen war. Dieses Trainer-Verhalten hat an der Seitenlinie nichts verloren. Der sportliche Erfolg heiligt nicht alle Mittel. Das sollte sich dieser Trainer merken und einmal in sich gehen. Das gleiche gilt auch für eine Reihe der Kröppen/ Vinninger Zuschauer. So macht man den Fußball kaputt. Wer will als Zuschauer oder Spieler am Sonntag noch auf den Platz gehen, um so etwas zu erleben. Emotionen gehören zwar dazu, aber manchmal konnte man blanken Hass spüren. Das geht gar nicht. Es geht letztendlich doch nur um ein Fußballspiel.
6. Spieltag: Wie befürchet haben die Grün-Weißen aus Pirmasens sich vom Spielbetrieb abgemeldet. Somit ist das 30:0 nur etwas für die Vereinschronik. Schlimmer ist jedoch die schwere Verletzung des Torjägers Kevin, die er sich im Spiel in Kröppen-Vinningen zuzog. Dei Saison scheint für ihn gelaufen. Da müssen sich halt andere mehr anstrengen, um ihn zu vertreten.
9. Spieltag: Das Spitzenspiel gegen den aktuellen Tabellenführer SV Glashütte wurde zu Hause mit 2:0 gewonnen, obwohl der TuS 30 Minuten lang aufgrund einer doch recht fragwürdigen roten Karte nur mit 10 Mann auskommen musste. Philip Diehl sorgte mit 2 Toren für den Erfolg.
12. Spieltag: Das Auswärtsspiel beim SV Erlenbrunn endete mit einer deutlichen 0:5 Niederlage, unter anderem deshalb, weil mehrere Stammkräfte fehlten. Verlorene Spiele bei den Mitkonkurrenten zählen doppelt.
14. Spieltag: Die Vorrunde ist nach dem 2:1 Erfolg beim SV Lemberg gespielt. Ergebnisbereinigt steht die Mannschaft mit 31 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Das ist respektabel, angesichts der Ausfälle einiger wichtiger Spieler mit zum Teil schweren Verletzungen. Die Favoriten der Spielklasse setzen sich langsam in der Tabelle ab.
18. Spieltag: Zur Winterpause steht die Mannschaft auf dem 2. Platz, in der Tabelle kurz vor Bundenthal sowie Glashütte, Lemberg und Trulben. Zeit zur Regeneration bis zum Rundenstart Ende Februar.
19. Spieltag: SG Bruchweiler II (= TuS Rumbach) hat, wie fast zu erwarten, sein drittes Spiel abgesagt und wird somit aus der Spielrunde ausgeschlossen. Jetzt sind es nur noch 13 Teams in der Klasse. Der Vierkampf um Platz 2 geht in die interessante Phase.
23. Spieltag: Der Vierkampf hält an, obwohl der TuS Erfweiler den 2. Tabellenplatz noch in den eigenen Händen hält. Es kommen noch schwere Spiele. Die Runde hat Kraft gekostet und es benötigt alle Anstrengungen aller Spieler, um den Rest der Spiele erfolgreich zu bestreiten.
24. Spieltag: Wichtiger Sieg beim Verfolger Glashütte. Jetzt ist der SV Lemberg der härteste Konkurrent.
29. Spieltag: Im letzten Spiel geht es gegen den SV Lemberg. Im entscheidenden Spiel zu Hause gegen den Konkurrenten um den Relegationsplatz müsste gewonnen werden. Der Gegner hat eine starke Rückrunde gespielt. Der TuS Erfweiler hat sich angesichts der angestrengten Personalsituation gut geschlagen. 30. Spieltag: Im letzten Spiel war mehr drin: Überlegenheit in der 1. Halbzeit, aber nur einen Treffer an das Lattenkreuz; kurz vor der Halbzeit bei einem Standard einen Treffer kassiert; Anfang der 2. Halbzeit einen Elfer verschossen; in Unterzahl dann noch zwei Konter erhalten. Insgesamt muss man aber mit der Saison zufrieden sein. Nach dem Ausfall beider Stürmer schon Anfang der Saison, hat man sich bis zum Schluss wacker geschlagen. Auf ein Neues in der nächsten Saison mit dem Nachwuchs.


TuS Erfweiler Meisterschaft Saison 2015/ 2016 - Statistik

Anzahl Spiele Spiele g/u/v Platzierung Punkte Tore Tordifferenz
Gesamt 24 17/2/5 4 53 86:31  +55
Heim 12 9/0/3 5 27 45:17  +28
Auswärts 12 8/2/2 3 26 41:14  +27

Torschützen Saison 2015/ 2016
Silas Chimbi Nwayigwe 17 (2) Philip Diehl 16 (5)
Kevin Pfeffer 8 (11) Dominik Hirschinger 9 (5)
Lukas Peter 7 (4) Marco Reichert 7
Patrick Naab 6 Alex Memmer 6
Till Ruppert 4 Philip Burkhart 2
Lutz Eickert 2 (1) Marius Bold 2
Nico Andelfinger 2 Daniel Endler 1
Daniel Burkhard 1 Felix Röckel 1
(In Klammern die Tore aus dem 30:0 gegen GW Pirmasens).


C-Klasse (Kreisklasse) Pirmasens/ Zweibrücken Ost - Tabelle und Ergebnisse Saison 2015/ 2016

Tabelle C-Klasse Pirmasens/ Zweibrücken Ost Saison 2015/2016

(Ergebnisse gegen GW Pirmasens und SG Bruchweiler II nicht berücksichtigt).


Ergebnisse C-Klasse Pirmasens/ Zweibrücken Ost Saison 2015/2016

Am Anfang der Saison 2015/2016: Absteiger von oben: TuS Erfweiler, SG Bruchweiler II (TuS Rumbach).
Während der Saison: Ausschluss von GW Pirmasens und SG Bruchweiler II wegen 3-maliger Spielabsage.
Am Ende der Saison: Meister SV Kröppen/Vinningen, zweiter Aufsteiger SV Lemberg.
Insgesamt fielen 872 Tore, was einem Schnitt von 5,6 Toren pro Spiel entspricht. Von 156 Partien endeten 15 unentschieden.
Der TuS Erfweiler erzielte 86 Tore (Schnitt 3,6 Tore pro Spiel) und erhielt 31 (Schnitt 1,3 Tore pro Spiel). Von 24 Spielen wurden 17 gewonnen, 5 verloren und 2 endeten unentschieden.

Kreispokal Saison 2015/ 2016

 TuS Erfweiler -  TuS Pirmasens II 7:3
 TuS Erfweiler -  SV Hilst 1:4

Torschützen Kreispokal Saison 2015/ 2016
Dominik Hirschinger 1 Philip Diehl 2
Alexander Memmer 1 Lutz Eickert 1
Philip Burkhart 1 . .


Vergangene Spielzeiten des
TuS Erfweiler in der Kreisklasse/ Kreisliga Pirmasens/Zweibrücken Ost

Saison Platzierung Punkte Tore Tordiff.
1988/ 1989 5 38:22 65:42 +23
1989/ 1990 12 23:37 31:52 -21
1990/ 1991 3 41:17 64:36 +28
1991/ 1992 8 29:31 55:54 +1
1992/ 1993 4 36:24 60:43 +17
1993/ 1994 15 : : -
1994/ 1995 13 (C) 18:42 38:77 -39
1995/ 1996 2 (C) 67 93:37 +56
1996/ 1997 3 62 77:43 +34
1997/ 1998 3 53 85:58 +27
1998/ 1999 3 62 110:51 +59
1999/ 2000 12 36 70:90 -20
2000/ 2001 8 45 67:61 +6
2001/ 2002 6 40 46:39 +7
2002/ 2003 6 52 82:60 +22
2003/ 2004 8 45 61:56 +5
2004/ 2005 9 36 53:65 -12
2005/ 2006 7 42 64:59 +6
2006/ 2007 5 47 83:59 +24
2007/ 2008 8 45 84:71 +13
2008/ 2009 6 51 84:63 +21
2009/ 2010 6 48 88:59 +29
2010/ 2011 9 41 55:60 -5
2011/ 2012 6 51 94:58 +36
2012/ 2013 13 33 66:83 -17
2013/ 2014 14 29 57:90 -33
2014/ 2015 16 6 40:123 -83
2015/ 2016 4 (C) 53 86:31 +55

(C) = C-Klasse = Kreisklasse


Torschützen des TuS Erfweiler in den Jahren 1990 bis 2016

Bild Memmer Zwillinge
Fussballzwillinge
Christian und Patrick Memmer (2001)


TuS Erfweiler Torschützen Rainer Bold und Tino Huber
Rainer Bold und Tino Huber (2006)
Name Tore
Christian Memmer 302
Marco Reichert* 129
Rainer Bold 114
Tino Huber 99
Kevin Pfeffer* 94
Torsten Asti 82
Dominik Hirschinger* 66
Markus Ringhof 65
Mathias Hirschinger 63
Patrick Memmer 55
Philipp Diehl* 52
Patrick Naab* 50
Manuel Schwamm 45
Michael Becker 41
Andreas Memmer 35
Denis Bengs 33
Alexander Memmer* 32
Jens Keller 30
Uwe Memmer 28
Heiko Reichert 27
Lutz Eickert* 26
Marko Nikolaus 25
Tino Burkhart 23
Oliver Dauenhauer 23
Jens Groß 22
Thomas Kuhn 22
Uwe Goll 22
Oliver Diehl 18
Silas Chimbi Nwayigwe* 17
Dieter Hirschinger 17
Andreas Junik 17
Thomas Rudnitzki 15
Markus Eisel 14
Daniel Breiner 13
Michael Bähr 12
Simon Schultz 12
Benni Peter* 11
Christian Trapp 11
Kai Schwarzmüller 11
Florian Burkhard* 10

Spieler mit mind. 10 Toren in Meisterschafts- und Pokalspielen der 1. Mannschaft;
Daten für die Spielzeiten 1988/89 bis 2015.
* = Spieler aktiv

zum Seitenanfang


TuS Erfweiler Frauen Fußball


TuS Erfweiler_Frauenteam Saison 2014-15
Frauen Team TuS Erfweiler Saison 2014/15
Hinten v.l.: Sponsor Thomas Maier, Carina Keller, Sandy Burkhard, Irina Hirschinger, Mara Schweitzer,
Rebecca Kuntz, Melissa Pudschun, Sabine Maier, Danah Pudschun, Trainer Gerhard Breiner.
Vorne v.l.: Miriam Schultz, Jessica Pfeffer, Seline Stoffel, Meike Breiner, Nadine Genehr, Lisa Warth,
Larissa Burkhart. nicht abgebildet: Caroline Schnebel, Silke Keller.


Spielplan Bezirksklasse Westpfalz Süd - Saison 2015/16

   Gegner Spielort Ergebnis   Spielort Ergebnis
   SV Höhmühlbach heim 4:0   in 2:1
   SV Ruppertsweiler in 3:0   heim 1:5
   TuS Heltersberg heim 0:2   in 17:0
   SC Stambach in 5:0   heim 0:2
   SG Harsberg/Schauerberg in 0:2   heim 3:2
   SG Rimschweiler/Hornbach in 0:2   heim 5:0
   SV Ixheim/ Einöd II heim 3:1   in 2:1

Abschlusstabelle Frauen Saison 2015/2016

Verbandspokal Westpfalz - Saison 2015/16
 TuS Erfweiler -  SV Langenbach 2:4 n.E.

zum Seitenanfang


TuS Erfweiler Jugendabteilungen     Ani-Fussballer2

Jugendleiter ist Marco Nikolaus. Anfragen bitte über die E-Mail Adresse: jugendleitertus@gmail.com.

Jugendfussball TuS Erfweiler
Alle Jugendteams der Saison 2015/ 16 spielen in einer Jugend-Spielgemeinschaft mit dem SV Hinterweidenthal.
A-Junioren JSG Wasgau (Landesliga)
D-Junioren (Kreisliga)
E-Junioren (2. Kreisklasse)
F-Junioren (1. Kreisklasse)
G-Junioren (1. Kreisklasse)


D-Jugend 2014 JSG TuS Erfweiler - SV Hinterweidenthal
D-Junioren 2014: st.v.l. Trainer Jens Frischmann, David Leier, Paul Keller, Jordan Frischmann,
Owen Memmer, Normen Nikolaus, Max Weidler, Luca Helfrich, Trainer Frank Nikolaus;
vorne: Alexander Meyer, Robin Tretter, Max Felix, Benedikt Weinheimer, Jannis Hämpel, Torwart Dennis Schmitt.

E-Jugend 2014 JSG TuS Erfweiler - SV Hinterweidenthal
F-Junioren 2014: st.v.l. Trainer Harry Hirschinger, Jannik Schubert, Lars Kania,
Luca Traudt, Celine Kustes, Fabian Kustes, Trainer Klaus Schubert;
vorne: Niklas Burkhard, Eric Petermann, Moritz Schwarzmüller, Nils Stahlhofen, Torhüter Dennis Dausmann.

G-Jugend 2014 JSG TuS Erfweiler - SV Hinterweidenthal
G-Junioren 2014: v.l. Henrik Dietz, Henry Schwarzmüller, Julian Schwamm, Nick Burkhart,
Nico Trapp, Fabian Benkler, Benedikt Goll, Noah Hamm, hinten Trainer Daniel Ohlinger.


Spielplan A-Junioren JSG Wasgau Landesliga - Saison 2015/16

Spiele Freitag Abend, Anstoß um 19 Uhr

   Gegner Spielort Ergebnis   Spielort Ergebnis
   SV Wiesenthalerhof KL in 2:1   heim 0:2
   JFV Westpfalz heim 2:5   in 4:3
   SV Rodenbach heim 3:1   in 0:2
   TuS Hohenecken II heim 3:5   in -:-
   FC Fehrbach heim 2:3   in 7:1
   ASV Winnweiler heim 2:1   in -
   FJFV Donnersberg in 11:0   heim 1:5
   JSG Westrich heim 0:2   in 2:0
   JFV Sickingen in 5:1   heim 3:10
   JSG Mittleres Glantal heim 4:0   in 8:2
   FV Kusel in 9:0   heim 3:3
   JFV Zweibrücken heim 1:2   in 0:0


Jugendendspieltag beim TuS Erfweiler

Am Samstag 20.6.2015 fand auf dem Sportplatz des TuS Erfweiler der diesjährige Jugendendspieltag des SWFV Kreis Pirmasens-Zweibrücken statt. Die zahlreichen Zuschauer konnten zum Teil sehr spannende Endspiel sehen. 2016 fand kein Jugendspieltag statt.

Begegnungen und Ergebnisse:

10:00 UhrE-JugendFK Pirmasens - SG Rieschweiler4:1
11:30 UhrD-JugendSVN Zweibrücken - FK Pirmasens0:5
13:00 UhrC-JugendFC Fehrbach - JFV Zweibrücken0:3
15:00 UhrB-JugendSVN Zweibrücken - FC Fehrbach2:1
17:00 UhrA-JugendTV Althornbach - SV Hermersberg3:2

Bericht Jugendendspieltag 2015 (Rheinpfalz 22.06.2015)


Am Sonntag, 21.6.2014 fand der diesjährige Jugendtag auf dem Sportplatz des TuS Erfweiler statt.
Nachfolgend einige Fotos von den Spielen (Fotos Marco Nikolaus).

2015_TuS Erfweiler_Jugendtag_Bambini
Auch die Bambinis können es schon.
TuS Erfweiler_Jugendtag_Bambini
Früh übt sich.
TuS Erfweiler_Jugendtag_F-Jugend
Mit Eifer dabei.
TuS Erfweiler_Jugendtag_F-Jugend
Torschuss.
TuS Erfweiler_Jugendtag_E-Jugend
Die Betreuer fiebern mit.
TuS Erfweiler_Jugendtag_E-Jugend
E-Jugend SG Hinterweidenthal/ Erfweiler
TuS Erfweiler_Jugendtag_A-Jugend
A-Jugend gegen AH. Erfahrung gegen Dynamik. Erfahrung siegt. Noch.
TuS Erfweiler_Jugendtag_A-Jugend
         Dank an Schiedsrichter Erich Hoffmann.


zum Seitenanfang


TuS Erfweiler AH-Abteilung

Die AH Abteilung nimmt jährlich am Spielbetrieb teil. Die Spiele gegen die Mannschaften anderer Vereine werden privat organisiert. Seit der Saison 2014/15 besteht eine Spielgemeinschaft mit dem SV Hinterweidenthal. Kontaktperson aus Erfweiler zur Terminierung von Spielen: Uwe Kaufmann (Tel 06391-3356) und Christian Stoffel (Tel -5974).
Das Training der AH findet jeweils Mittwoch 19:00 Uhr statt.
(Im Winter Dienstags 20:00 Halle Dahn).

AH-Termine und Spiele 2015/ 2016
      20.2.2015   Saisoneröffnung im Sportheim
      27.6.2015   Grillfest am Sportheim
      7.11.2015   Wanderung
      20.2.2016   Saisoneröffnung im Sportheim
        9.7.2016   Grillfest am Sportheim
      5.11.2016   Wanderung
    Anigif_Fussball_Flasche

Die Wanderung am 7.11.2015 ging rund um Erfweiler. Über das Hochsteinmassiv führte der Weg nach Schindhard, wo Werner Langenberger und Alfred Keller für eine Stärkung der großen Gruppe gesorgt hatten. Aussichtspunkte auf Schindhard und vom Rauhberg und Hahnberg auf Erfweiler boten herrliche Blicke auf die bunte Herbstlandschaft. Der Abschluss war im "Jägerhof" Erfweiler.

AH TuS Erfweiler SG mit SV Hinterweidenthal
TuS Erfweiler_AH SG Hinterweidenthal
AH SG TuS Erfweiler-SV Hinterweidenthal
Wagif Gassanov (H), Florian Ringhof (H), Daniel Müller (H), Michael Wilhelm, Sergej Malikow, Daniel Radeck (H), Markus Ringhof, Christian Stoffel, Daniel Radeck (H), Uwe Kaufmann, Bernd Kunz
vorne: Christoph Finkbeiner (H), Peter Tretter (H), Marco Streck, Daniel Beck (H), Jörg Hirschinger, Christian Bauer (H), Markus Peter, Tino Huber, Andreas Endler.

TuS Erfweiler_AH SG Hinterweidenthal
AH SG TuS Erfweiler-SV Hinterweidenthal -
Neuer Trikot Sponsor "Firma Schmölz Heizungsbau" aus Erfweiler
stehend: Markus Peter, Wagif Gassanov (H), Sergej Malikow, Walter Schwartz, MARCO SCHMÖLZ (Sponsor), Daniel Radeck (H), Markus Ringhof, Christian Stoffel
vorne: Jörg Hirschinger, Uwe Kaufmann, Rainer Bold, Bernd Kunz, Andreas Endler, Tino Huber, Patrick Memmer.

AH-Ue40 Pokalendspiel SG Erfweiler-SV Hermersberg_30.04.2016
Ü40-AH SG TuS Erfweiler/ SV Hinterweidenthal, Pokalendspiel am 30.4.2016;
Rainer Bold, Markus Peter, Marco Streck, Markus Ringhof, Uwe Kaufmann, Christian Stoffel, Wagif Gassanov, Peter Tretter,
Rainer Meyer, Jörg Hirschinger, Michael Wilhelm, Bernd Kunz, Kai Schwarzmüller, Tino Huber, Andreas Endler


Unter der Bezeichnung SG Sauerbachtal nahmen Spieler der AH vom TuS Erfweiler und SV Hinterweidenthal am Turnier der Kreismeisterschaft der Ü50 Spieler teil und gewannen dort den Titel.

TuS Erfweiler_AH-Ue32 Pokalendspiel SG Erfweiler 21.5.2016
Ü32 SG TuS Erfweiler/ SV Hinterweidenthal, Pokalendspiel am 21.5.2016


  AH-Spiele Saison 2015/ 2016
Spielbeginn Samstags wie bisher normalerweise um 18:00 Uhr.

   Gegner Datum/ Ergebnis Spielort
   SC Busenberg 2:1 heim (Sportfest)
   SG Bruchweiler 18.7. in, Turnier
   TuS Leimen 25.7. in, Turnier
   SG Sauerbachtal 1:3 heim
   FC Fehrbach 7:1 heim
   SG Bruchweiler 3:0 heim (Kerwe)
    Winterpause .
   SG Erlenbrunn/ Ruhbank 1:5 in
   FC Merzalben 6:2 heim
   FC Münchweiler 11.6. in Hinterweidenthal
   SG Lug-Schwanheim 2:7 in
   FC Schindhard 25.6. in

  AH Ü32-Pokal-Spiele Saison 2015/16
   Gegner Ergebnis Spielort
   SG Erlenbrunn/ Ruhbank 6:2 heim
   SG Glashütte 0:5 in
   TV/SC Hauenstein 6:1 heim
   SG Sauerbachtal 0:1 in
   Finale gg. Rieschweiler-Mühlbach 0:1 in Rieschweiler

Die Ü32-AH Mannschaft der SG TuS Erfweiler/ SV Hinterweidenthal hatte das Finalspiel des Kreispokals erreicht. Es ging gegen die Mannschaft von SG Rieschweiler-Mühlbach. In einem ausgeglichenen Spiel unterlag die Ü32-AH knapp mit 0:1.

  AH Ü40-Pokal-Spiele Saison 2015/16
   Gegner Ergebnis Spielort
   SG Höheischweiler 4:1 heim
   SG Massweiler 5:0 heim
   SG Glashütte 4:1 heim
   Finale gg. SV Hermersberg 0:3 in Münchweiler

Die Ü40-AH Mannschaft der SG TuS Erfweiler/ SV Hinterweidenthal hatte nach 2011 und 2013 wieder das Ü40 Pokal-Finale erreicht. Das war ein respektabler Erfolg. Auch diesmal ging es im Finale gegen die Gelben vom SV Hermersberg, die in den letzten Jahren so dominierend aufgetreten sind. So wie die bisherigen Finalspiele gegen Hermersberg ging auch dieses mit 0:3 verloren. Im Jahr 2011 war es knapp mit 3:4 und 2013 deutlich mit 0:5.

AH-Torschützen Saison 2015/2016
Tino Huber 2 Patrick Memmer 4
Hans Blank 2 Rainer Bold 6
Andreas Endler 3 Bernd Kunz 2
Markus Ringhof 5 Marco Streck 1
Sergej Malikow 4 André Wünschel 2
Tobias Burkhard 1 Dominik Hirschinger 5
Manuel Schwamm 2 Rainer Meyer 1
Walter Schwartz 1 Alex Memmer 2
aus Hinterweidenthal:
Daniel Radeck 12 Bernd Jung 1
Christian Bauer 2 Christoph Finkbeiner 1
Wagif Gassanow 2 . .


zum Seitenanfang


Trainingstermine

Trainingstermine der Fussball-Mannschaften:

1. Mannschaft Di und Do 19 Uhr .
Frauen Mi und Fr 19 Uhr Gerhard Breiner, 06391-5813
AH Mittwoch 20 Uhr Uwe Kaufmann, 06391-3356

zum Seitenanfang


URL: www.erfweiler2.de/TUS/TUS2_Saison2015.htm